Dr. Lahmann Park, Dresden

Für das gesamte Gebiet des ehemaligen Lahmann - Sanatoriums am Weißen Hirsch in Dresden wurde im Zuge des Wettbewerbes eine Freiflächenplanung beauftragt. Aus dem langzeitig ungenutzten historisch wertvollen und denkmalgeschützten Areal entwickelt sich ein Wohnquartier aus Eigenheimen und Wohnvillen. Der vorhandene Baumbestand wurde kartiert und in die Planung so weit wie möglich integriert. Zwischen den mehrheitlich privat genutzten Freiräumen formuliert sich zentral zwischen dem denkmalgeschützten Damen- und dem Herrenbad ein größerer Quartiersplatz aus. Dieser besticht durch seine schlichten erhöhten Pflanz- und Rasenflächen. In die Aufkantungen aus Betonfertigteilen sind teilweise die Lüftungsöffnungen der darunter liegenden Tiefgarage eingearbeitet. Die gewählte Bepflanzung folgt der Gebietstypologie des repräsentativen Villenvorortes 

Bauherr

Baywobau GmbH

Architekt

verschiedene Architekturbüros

Realisierung

2014-2015

Bausumme

1.260.500 Euro (Netto)

Leistungsphasen

2-6

Fläche

19.900 m²

© UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten