Kindertagesstätte Dieselstraße, Dresden

Der neue Standort der Kindertagesstätte befindet sich im Wohngebiet 

des Dresdner Stadtteils Leuben. Die konzeptionelle Idee des Freianlagen-entwurfes ist die abstrakte Ausformulierung eines „Elbealtarmes“ für den Spielbereich und nimmt Bezug auf die nahe am Standort gelegene Flutrinne. Die gestalterische Ausprägung der Spiel- und Pflanzflächen,

der Wege und Platzflächen folgt der formenden Kraft des Wassers.

Das Spielmobiliar für die entsprechenden Altersgruppen entwickelt sich aus diesem Thema und spannt einen Bogen vom abenteuerlichen „Spielschiff“ bis zur kleinen „Schatzkiste“. Weiteres Thema ist die Verzahnung von Innen und Außenraum, die sich durch eine durchgehende Zone vom Eingangs-platz bis zur Freitreppe ablesen lässt.

Bauherr

Wohnungsbaugenossenschaft

„Aufbau“ Dresden

Architekt

Rocco Burggraf Architektur, Dresden

Realisierung

2010-2011

Bausumme

203.800 Euro (Netto)

Leistungsphasen

2-8

Fläche

3.640 m²

© UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten