Landesgartenschau Rietberg

Im ländlichen Raum von Ostwestfalen entstand auf 13 ha der „Neue Park Rietberg-Neuenkirchen“. Durch einen geschlossenen, umlaufenden Gehölzsaum ergibt sich eine „Verborgene Welt“, die verschiedenste Parkinhalte präsentiert und durch „Landschaftsfenster“ mit ihrer Umwelt korrespondiert. Das Projekt entstand aus einem Wettbewerbsgewinn eines Ideen- und Realisierungswettbewerbes. Die Gartenschau wurde mit nur 1,5 Jahren Bauzeit umgesetzt.

Bauherr

LGS Rietberg-Park 2008 GmbH

Realisierung

2007-2008

Bausumme

4.000.000 Euro (Netto)

Leistungsphasen

2-8

Fläche

130.000 m²

© UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten