Spielplatz Löbtauer Strand, Dresden

Ein brachliegendes Grundststück mitten im Wohngebiet Löbtau wurde im Rahmen der städtebaulichen Erneuerung als Freizeit- und Erholungsfläche für Anwohnernund Kleinkinder neu gestaltet. Der entstandene Spielbereich holt das Wasser- und Strandthema in den Stadtteil. Kinder können hier auf Wellen wippen, schaukeln, auf der See Boot fahren und sich in Zelten verstecken. Auch in der Materialität wurde versucht, das Thema „Strand“ greifbar zu machen. Betonpalisaden imitieren die Buhnen zur Ufer-sicherung. Der Sand ist feinkörnig, weiß und erinnert an einen Ostsee-urlaub. Blaue Gummiflächen imitieren das Meer. Ein maritimes Wandbild am benachbarten Haus bildet den stimmungsvollen Hintergrund, erzeugt Fernweh und macht den Spielplatz scheinbar endlos.

Bauherr

Grundflächenamt Dresden

Realisierung

2007-2008

Bausumme

82.500 Euro (Netto)

Leistungsphasen

2-8

Fläche

800 m²

© UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten