Schlosspark Wasserschloß Großkmehlen

Das denkmalgeschützte Ensemble von Schloss, Schlosspark und Gutshof in Großmehlen wurde nach historischem Vorbild instand gesetzt. Das Konzept sah vor, das Schloss und den Gutshof kulturell und touristisch zu nutzen.
Dabei wurde der Große Stall wieder aufgebaut. Neben den Sanierungen der bestehenden Wege- und Platzflächen entstand an der Elsterwerdaer Straße ein neuer PKW-Stellplatzbereich. Unter denkmalpflegerischen Vorgaben wurden Bäume im nördlichen Wäldchen und am Teich ergänzt. Die bestehende Streuobstwiese im Westen wurde mit alten Obstsorten erweitert. Im Parkbereich wurde der Verbindungsgraben zwischen Wassergraben, Schloss und dem Schlossteich wieder aktiviert. Die Verbindungsbrücken über den Graben wurden erneuert. Zum Verweilen laden Parkbesucher bequeme Sitzbänke an besonderen Blickpunkten im Park ein.

Bauherr

Deutsche Stiftung Denkmalschutz Postdam

Realisierung

2012 - 2014

Bausumme

592.700 Euro (Netto)

Leistungsphasen

4 - 9

Fläche

50.080 m²

© UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten