Rahmenplanungen / Vorentwurfskonzepte

Unser Bürophilosophie und Herangehensweise an Projekte generell zielt darauf ab, Entwürfe von der großräumigen Konzeption bis ins Detail zu entwickeln. Aus diesem Grund empfehlen wir bei passender Gelegenheit und erkennbar großem Handlungsbedarf unseren Auftraggebern, zunächst Rahmenpläne mit einer gut durchdachten Gesamtkonzeption als Basis für die daraus entwickelten Einzelprojekte zu erarbeiten. Jedes Projekt wird aus konzeptionellen Beziehungen zu seiner Umgebung heraus entwickelt. Wir entwickeln Konzepte um zu hinterfragen, wir verwerfen, um wieder neu zu denken und dadurch zu verbessern. Dieser Prozess verlangt Leidenschaft und Offenheit, um nach der großen generellen Haltung des Entwurfsansatzes auch die Details angemessen zu entwickeln.

 

Unter diesem Credo sind in unserem Büro eine Vielzahl von konzeptionell motivierten Masterplänen, Machbarkeitsstudien und Entwicklungsplänen entstanden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Themenbereich „Gartenschau“, bei dem unser Büro eine umfangreiche Erfahrung aus ganz unterschiedlichen Sichtweisen hat. Diese geht von der Wettbewerbsbeteiligung, der eigenen Umsetzung von Gartenschauen und Entwicklungsbausteinen über die Mitarbeit in betreuenden Gartenschau-GmbHs bis hin zur Erarbeitung von langfristigen Nachnutzungskonzepten der Parkanlagen.

© UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten