Ärtztehaus am Neumarkt, Zwickau

Im Stadtzentrum Zwickaus wurde eine neue Poliklinik errichtet, welche direkt an der Fußgängerpassage und dem öffentlichen Verkehrsknotenpunkt „Neumarkt“ angeschlossen ist. Der Eingangsbereich im Süden des Gebäudes zum Innenhof wird als befestigter Vorplatz, begleitend von Pflanzflächen angelegt. Ein Solitärgehölz mit Rundbank ist der gestalterische Blickfang des Vorplatzes und verleiht ihm die erforderliche Aufenthaltsqualität. Zusätzlich sind entlang der Fassade 22 Fahrradstellplätze in die Platzfläche integriert.

An den Vorplatz grenzt ein Parkplatz mit insgesamt 44 PKW- und 2 Behindertenstellplätze. Wie auch die Pflanzflächen im Vorplatzbereich, werden zwischen den Stellflächen als Sichtschutz und im westlichen Randbereich des Parkplatzfläche mit pflegeextensiven, bodendeckenden Stauden und Gräsern bepflanzt. Der östliche Grundstücksbereich wird als Rasenfläche angelegt und mit gruppierten Bäumen und Sträuchern bepflanzt, wodurch diese Fläche als Puffer zum stark frequentierten Straßenraum wirkt.

Bauherr

HBK Poliklinik gGmbH

Realisierung

2020

Bausumme

262.000 € (Netto)

Leistungsphasen

2-7

Fläche

2.100 m²

© UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten