375_66Grundschule_D.jpg

66. Grundschule, Leipzig

In Anlehnung an die vorherige Gestaltung ergibt sich ein langgestreckter
Pausenhof, der von dem Gehölzbestand gerahmt wird und gleichzeitig den Erhalt der alten Bäume schützt. Im Schatten der Gehölze befindet sich linear aufgereiht ein Spielband, in dem sich verschiedene Spiel- und Klettergeräte ansiedeln. Durch eine prägnant gestaltete Kante zwischen Spielband und Hof, welche als Sitzelement genutzt werden kann, ergibt sich ein charakteristisches Bild.
Auf dem befestigten Pausenhof werden mittels neuen Baumpflanzungen und Bänken in wassergebundener Wegedecke kleine „Inseln“ geschaffen.

Östlich des Pausenhofes befindet sich ein Kleinspielfeld zum Fußballspielen, im westlichen Bereich, unmittelbar neben der Turnhalle ergibt sich ein ruhiger, zurückgezogener Raum. In diesem sehr grünen Bereich siedelt sich das Grüne Klassenzimmer und der Schulgarten an. Zusätzlich wird aus dem Untergeschoss heraus eine Verbindung zum Freiraum mittels einer vorgezogenen Terrassen hergestellt. Somit kann der Speise- und Mehrzweckraum im Sommer nach draußen erweitert werden.
 

Bauherr

Stadt Leipzig

Architekt

DELTA-Plan GmbH

Realisierung

2020 - 2021

Bausumme

500.000 Euro (Netto)

Leistungsphasen

1-9

Fläche

5.630 m²