398_Villa-Dautzenberg_B.jpg

Villa Dautzenberg, Zwickau

Das Grundstück umfasst die Villa mit umliegendem Garten des Fabrikanten Aloys Dautzenberg aus dem Jahr 1872 und steht wegen seiner besonders gut erhaltenen Bausubstanz und Gehölzstrukturen unter Denkmalschutz. Der Villengarten im Stil eines typischen Landhausgartens der Gründerzeit mit repräsentativen Teppichbeeten, ornamentalen Rosenrabatten und einem Wasserspiel wurde von Hermann Wolf entworfen.

Aufgrund der Denkmalwürdigkeit der Anlagephase wird der südliche Teil des Gartens nach historischem Erscheinungsbild wiederhergestellt. Besonders die Rekonstruktion des Wegeverlaufs, des mittigen Balkons mit Treppe in den Garten, sowie die rahmenden Staudenbeete sind dabei essentiell. Der hintere Teil des Grundstückes, wo sich ehemals der Obst- und Gemüsegarten befand und momentan prägend durch den wertvollen Baumbestand ist, wird in der jetzigen Form erhalten und gepflegt.

Bauherr

S&P Sahlmann Planungsgesellschaft

für Bauwesen mbH Zwickau

Realisierung

2019

Bausumme

234.000 Euro (Netto)

Leistungsphasen

1 - 3

Fläche

2.400 m²