200611_Opener_Kreischa.jpg

Tätigkeit bei Preisgerichten

Als stark auf dem Wettbewerbsmarkt tätiges Büro können wir unsere Erfahrungen auch bei Preisgerichten in der Findung der optimalen Lösung einbringen. Durch unsere jahrelange, stark städtebaulich-freiraumplanerisch ausgerichtete Tätigkeit bei eigenen Wettbewerbsbeiträgen in Zusammenarbeit mit unseren Partnerarchitekten sehen wir unsere Position hier nicht allein bei freiraumplanerischen RPW-Wettbewerben, sondern durchaus in komplexen Aufgaben, die Städtebau, Hochbau und Freiraum in einem Kontext sehen. Auch für die Beurteilung von Freiraummobiliar und Kunst im Stadtraum existieren Referenzen.

"Der neue Campus für die Zentrale der Deutschen Bundesbank",

in Frankfurt am Main

Realisierungswettbewerb für Landschaftsarchitekten

Sanierung und Neubau "Ober- und Grundschule mit Sporthalle" in Kreischa

Realisierungswettbewerb für Hochbau- und Landschaftsarchitekten

Gestaltung "Parkbogen Ost, Teilbereich Sellerhäuser Bogen" in Leipzig

Realisierungswettbewerb mit Ideenteil für Landschaftsarchitekten

Freizeit-, Sport- und Kommunikationszentrum am Stadion „Am Walperloh“ in Schmalkalden

Realisierungswettbewerb für Hochbau- und Landschaftsarchitekten

Umgestaltung der Rochlitzer Straße zwischen Stadtgraben und Technikumsplatz in Mittweida

Realisierungswettbewerb für Landschaftsarchitekten und Verkehrsplaner

Neubau „Schillerhort“ in Radebeul

Realisierungswettbewerb für Hochbau- und Landschaftsarchitekten

Künstlerische Gestaltung mit dem Medium Wasser im Bereich des Platzes vor dem Schauspielhaus Dresden

eingeladener Realisierungswettbewerb für KünstlerInnen

Neugestaltung Freianlagen Stadtmuseum / Landhaus Dresden

Gutachterverfahren unter Landschaftsarchitekten